sportszene.tirol

Gritsch verlässt den „Joker“

Der Silzer Gebhard Gritsch war schon von 2009 bis  2017 Fitness-Coach des serbischen Tennisspieler Novak Djokovic. Die Fachpresse sah den 62-jährigen Tiroler oftmals als wesentlichen Erfolgsfaktor für die Leistungen der aktuellen Nummer eins der Welt.

Nach vorübergehender Trennung holte der „Joker“ Gritsch in sein Team zurück, nachdem seine Leistungen beträchtlich nachgelassen hatten. Der jüngste Sieg in Wimbledon in einem historischen Finale gegen Roger Federer war der vorläufige Höhepunkte des sensationellen Comebacks des Belgraders.

Umso überraschender kamen nun die im Internet verbreiteten Meldungen, das Gritsch nicht länger dem Djokovic-Team angehört. Er soll vom Italiener Marco Panichi ersetzt werden, der schon während der Absenz von Gritsch für Djokovic arbeitete.

Auf Mail-Anfrage von sportszene.tirol bestätigte Gebhard Gritsch die Trennung von Djokovic.

In seiner Stellungnahme meinte er wörtlich: „Nach zehn Jahren mit totalem Fokus auf Erfolg, dem damit verbundenen Stress und bis zu 40 Wochen im Jahr um die Welt touren, suche und freue ich mich jetzt auf mehr Balance im Leben.“

Gebhard Gritsch ist nich mehr länger Fitness-Trainer von Superstar Novak Djokovic.
Foto: sportszene.tirol/Leitner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code