sportszene.tirol

Eva-Maria Riml ist Tiroler Meisterin

Der TC Raiffeisen Schwaz war Ausrichter der diesjährigen Tiroler Tennismeisterschaften. Dabei sicherte sich in der Damenklasse die Längenfelderin Eva-Maria Riml, die für den TC Telfs spielt, den Titel.

Riml hatte zunächst ein Freilos, bezwang danach Selina Kansiz vom TC Schwaz mit 6:4 und 6:3. Im Endspiel bekam sie es mit Anna Franziska Hotter, ebenfalls aus Schwaz, zu un und setzte sich gegen diese mit 6:2 und 6:3 durch.

Auch im Mixed-Doppel triumphierte die Ötztalerin. An der Seite von Julian Schubert (TC Telfs)  bezwang sie zunächst die Paarung Antonia und Matthias Waldegger 6:2, 6:2. Im Endspiel behielt das Duo gegen Daniel Federer und Tanja Gruber mit 6:4 und 6:2 die Oberhand.

Schubert holte sich auch den Sieg im Männerbewerb. 6:0, 6:0 gewann er gegen Florian Kury von der TI Innsbruck. Danach machte er beim 6:1, 6:1 mit Erich Rabanser vom TC Fieberbrunn kurzen Prozess. Das Halbfinale gewann Schubert 6:3, 6:3, gegen Daniel Federer vom TC Fügen. Und schließlich triumphierte er im Endspiel über die Nummer eins des Turniers, Niklas Waldner vom TC Schwaz, 6:4, 1:6, 6:3.

Julian Schubert un Eva-Maria Riml vom TC Telfs waren bei den Tiroler Meisterschaften nicht zu schlagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code