Cup-Achtelfinale ausgelost

Die heutige Auslosung zum Achtelfinale des Kerschdorfer Tirol-Cup im Casino Innsbruck brachte durchaus interessante Begegungen. So empfängt etwa der Tiroler-Liga-Fünfte Silz/Mötz Regionalligist Hall. Auch das Unterländer-Duell zwischen Kundl und Kufstein birgt durchaus für Brisanz.

Die Bürde des Favoriten trägt dagegen der SV Telfs. Die Mannschaft von Neo-Coach Daniel Osl zog mit Gebietsligist Pillerseetal ein vermeintlich leichtes Los. „Das kann man sehen wie man will. Aber wenn ich daran denke, dass das Spiel eventuell an einem Dienstag-Abend ist, dann kommt mir das Grauen. Da fahren wir zwei Stunden“, so Osl.

Nicht wirklich vom Losglück verfolgt war Lokalrivale Zirl. Die Rott-Elf bekommt es mit niemand Geringerem als dem SC Schwaz zu tun. Spieltermin ist der 14. März, Ausweichtermin der 31. März.

Die Achtelfinal-Paarungen: Oberperfuss – Kitzbühel, Silz/Mötz – Hall, Pillerseetal – Telfs, Kundl – Kufstein, Buch – Wörgl, Mils – Reichenau, Prutz/Serfaus – Imst, Zirl – Schwaz.

Die Achtelfinal-Paarungen des Kerschdorfer Tirol-Frauen-Cup: Alpbachtal – Erl, Stubai/Matrei – Haiming, Landeck – Angerberg, Schwoich – SVI, Ried/Kaltenbach – Rinn/Tulfes/Wattens, Oberlangkampfen – Flaurling/Polling., Oetz – Wilten, Lechaschau – Thaur.

Der SC Imst trifft auf die SPG Prutz/Serfaus.
Foto: CN12/Novak
Der SV Telfs reist ins Pillerseetal.
Foto: CN12/Novak
Die SPG Silz/Mötz bekommt des mit dem SV Hall zu tun.
Foto: CN12/Novak

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code