sportszene.tirol

Die Spitze verteidigt

Der Siegeszug der SPG Silz/Mötz hält an! Am Sonntag setzten sich die Oberländer durch Tore von Ertugrul Yildirim (14.), Benjamin Kraft (29.) und David Stoppacher (67.) klar mit 3:0 gegen den Völser SV durch und verteidigte damit die Tabellenführung in der Tiroler Liga.

Entsprechend zufrieden war auch Trainer Helmut Kraft, der freilich einräumte: „Zum Zunge schnalzen war diese Partie nicht unbedingt. Aber man muss auch mal das Positive hervorheben. Wir haben kämpferisch voll dagegen gehalten und endlich auch einmal zu Null gespielt.“

Hauptverantwortlich für zweiteres war ein glänzend disponierter Goalie Florian Kupsa, der bei zwei riesigen Chancen der Gäste großartige reagierte und die Null festhielt.

Verzichten musste die SPG gegen Völs auf den Einsatz von Clemens Walch. Kraft: „Er war die ganze Woche ein wenig krank. Also hätte es keinen Sinn gemacht, ihn gegen Völs einzusetzen.“

Am kommenden Samstag gastiert Silz/Mötz auswärts auf dem engen Platz in Natters. Spielbeginn ist um 17 Uhr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code