sportszene.tirol

„Ramsi“ hat das ganze Sagen

Imst ist keine einfacher Pflaster für Übungsleiter, was auch darin liegt, dass so manches Vorstandsmitglied nicht ungern im sportlichen Bereich mitredet. Das bekamen in der Vergangenheit einige Trainer des aktuellen Regionalligisten zu spüren.

Was die Arbeit von Herbert Ramsbacher betrifft, herrscht allerdings allseits große Zufriedenheit. Dementsprechend hat der Trainer dieser Tage nicht nur seinen Vertrag um zweieinhalb Jahre verlängert, sondern fungiert nun auch als sportlicher Leiter für die Kampfmannschaft und die in der Bezirksliga engagierten Juniors. Der bisherige Sportboss Franco Böhler ist ab sofort  für die Damen und den Nachwuchs zuständig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code