sportszene.tirol

EM mit Silber garniert

Krönender Abschluss der Bob-Europameisterschaft in Winterberg für Österreichs Mannschaft! Benjamin Maier rast mitMarkus sammer, Kristian Huber und Sascha Stepan auf den zweiten Rang und holt sich damit Silber. In der Weltcupwertung landet das Austria Quartett hinter dem überragenden Francesco Friedrich und dem Kanadier Justin Kripps auf dem dritten Rang.

Nationaltrainer Wolfgang Stampfer kam aus dem Staunen nicht heraus: „Wenn man uns im Vorfeld gesagt hätte, dass wir von der Europameisterschaft mit drei Medaillen heim fahren, hätten wir wohl von einem unerfüllbaren Traum gesprochen, aus dem man wieder aufwachen muss. Im Viererbob haben wir im Hinterkopf gehabt, dass Benni eventuell an die Medaillenplätze heranfahren kann. Dass es aber so gut aufgeht, sprengt alle Erwartungen.“

Viererbob-Europameisterschaft Winterberger:

1. Friedrich/Margis/Bauer/Schüller (D) 1:48.13, 2. Maier/Stepan/Sammer/Huber (Ö) +0,76, 3. Gaitiukevich/Mardasov/Malykh/Samitov (Rus) +0.95, 4. Lochner/Bauer/Weber/Rasp (D) +1.21, 5. Hafer/Korona/Hammers/Wobeto (D) +1.23.

Weltcup-Wertung:

1. Friedrich/Margis/Bauer/Schüller (D) 1:48.13, 2. Kripss/Sommer/Stones/Coackwell (Kan) +0.57, 3. Maier/Stepan/Sammer/Huber (Ö) +0,76, 4. Gaitiukevich/Mardasov/Malykh/Samitov (Rus) +0.95, 5. Lochner/Bauer/Weber/Rasp (D) +1.21.

Foto: ÖBSV

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code