sportszene.tirol

Sechster Platz zum Abschluss

Florian Auer fuhr am Samstag mit einem breiten Grinsen von der Skeleton-WM in Altenberg nach Hause. Nachdem er im Einzelbewerb auf Rang neun geflitzt war, reichte es in der Mixed-Staffel gemeinsam mit Janine Flock zum sechsten Platz.

„Wir haben uns heute gegenseitig noch einmal gepusht und alles aus unseren Körpern rausgeholt, was noch drinnen war. Letztlich waren es von beiden solide Fahrten. Rang sechs nehmen wir gerne mit“, meinte Auer.

Nationaltrainer Walter Stern resümierte: „Die Bahn war heute langsamer, und Janine konnte mit ihr ihren Frieden schließen. Flo hat wieder einen sehr guten Lauf gezeigt. Letztlich war es nicht überragend, aber doch ein gutes Ergebnis.”

Foto: IBSF

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code