sportszene.tirol

Kapitän bleibt an Bord

Lukas Hupfauf verlängert seinen Vertrag beim FC Wacker Innsbruck bis 2023, inklusive Option auf ein weiteres Jahr. Der Kapitän spielt seit 2014 für den Tiroler Traditionsverein.

Lukas Hupfauf (*11.09.1996) startete seine fußballerische Laufbahn beim SV Matrei. Anschließend spielte er für die Jugend des IAC und der SVG Reichenau, bevor er den Sprung in die Akademie Tirol schaffte. Im Januar 2014 folgte der Wechsel zum FC Wacker Innsbruck. Er sammelte zunächst Spielpraxis in der Regionalliga, ehe er in der Saison 2016/2017 sein Debüt in der Profimannschaft gab. Seither ist er fixer Bestandteil der ersten Mannschaft und absolvierte insgesamt 87 Spiele für den Tiroler Traditionsverein. Seit 2019 ist er Kapitän.

Alfred Hörtnagl (Vorstand Sport): „Lukas ist trotz seines jungen Alters sowohl auf als auch abseits des Platzes in den vergangenen Jahren zum Führungsspieler gereift. Er hilft uns mit seiner Flexibilität in der Defensive und ist in seiner Rolle als Kapitän sehr wichtig für die Mannschaft. Wir sind sehr glücklich, dass wir den Vertrag verlängern konnten und mit ihm nun langfristig planen können.“

Lukas Hupfauf: „Ich freue mich enorm weiterhin bei meinem Heimatverein spielen zu können. Hier Kapitän zu sein ist eine große Ehre. Der Verein hat eine klare Ausrichtung, mit der ich mich sehr gut identifizieren kann und ich bin überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren zusammen sehr viel erreichen können. Nun fokussieren wir uns auf die letzten Spiele, in denen wir alles geben werden, um unsere Ziele zu erreichen.“

Foto: FC Wacker Innsbruck

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code