sportszene.tirol

Erster Sieg im Elite-Weltcup

Das war ein Paukenschlag! Der Haiminger Mario Bair, der seit heuer für das italienische MTB Team Torpado Ursus fährt, gewann das UCI C1 Mountainbike-Rennen im Slowenischen Kočevje. Auf der vom Starkregen sehr aufgeweichten und rutschigen  Strecke konnte Mario nach einem guten Start schnell auf das Spitzendrio aufschließen. Er setze sich dann mit dem Italiener Daniele Braidot und dem Slowenen Rok Roglič vom restlichen Feld ab. Schließlich begann ein beinharter Kampf. Die Führung wechselte öfter zwischen den drei. Bair hatte am Ende die besten Beine und setzte sich in der letzten Runde von seinen beiden Konkurrenten ab. Der noch U23-Fahrer konnte so seinen ersten Sieg in der Elite Klasse einfahren.

Mit Gregor Raggl aus Roppen und Karl Markt aus Haiminger waren zwei weitere Tiroler am Start. Sie konnten die Plätze fünf und sechs erreichen. Als nächster Wettkampf stehen ab Donnerstag die Österreichischen Meisterschaften in Graz/Stattegg auf dem Programm.

Foto: Bair

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code