SPORT AUSTRIA/GEPA PICTURES

Meistertitel für Laura und Daniel

Der Eliminator-Bewerb im Rahmen der Österreischen Mountainbike-Meisterschaften in Graz/Stattegg war wahrlich ein Tag der Oberländer! Olympia-Starterin Laura Stigger (Haiming) triumphierte bei den Damen. Bei den Herren zeigte Routinier Daniel Federspiel (Imst) der Konkurrenz, wo der Hammer hängt.

Die 20-jährige Heeressportlerin vom Team Specialized Racing bewies bei den Österreichischen Meisterschaften in Graz/Stattegg im Eliminator-Bewerb ihre Sprintqualitäten und holte sich souverän die Goldmedaille. Vom Vorlauf über das Halbfinale bis zum Endlauf hatte die Heeressportlerin aus Haiming die Konkurrenz jederzeit unter Kontrolle.

„Bei den Österreichischen Meisterschaften habe ich den Eliminator eigentlich immer mitgenommen. Es ist lässig, wenn das Laktat richtig in die Beine schießt. In so einem spannenden Bewerb ist vor allem 100-prozentige Konzentration nötig. Für mich ist dieser Titel eine zusätzliche Motivation für die Olympischen Spiele in Tokio und eine Bestätigung, dass ich auch nicht so schlecht bin, wenn’s richtig schnell zur Sache geht.”

Foto: SPORT AUSTRIA/GEPA PICTURES

„Feder” der alte Fuchs

Daniel Federspiel (34) war in seiner langen Mountainbike-Karriere schon Eliminator-Welt- und -Europameister. Für die Österreichischen Meisterschaften in Graz/Stattegg kehrte er, inzwischen eigentlich auf die Straße gewechselt, zu seiner alten Liebe zurück – und schlug der jungen Konkurrenz ein gehöriges Schnippchen.

Perfekt hatte er sich in den einzelnen Läufen seine Kraft eingeteilt, um dann im Finale alles rauszuholen und den Mitstreitern auf und davon zu fahren.

„Ich musste mich im Laufe des Bewerbs erst langsam ans Limit heran tasten. Es war ja erst mein zweites Rennen heuer. Letztlich ist mein Plan aber aufgegangen, was mich natürlich freut. Und auch wenn es inzwischen viel anderes für mich zu tun gibt, so habe ich heute gesehen, dass ich das Radfahren einfach noch nicht lassen kann. Als nächstes Rennen steht nun die Österreichische Meisterschaft auf der Straße in Kufstein am Programm”, sagt der Österreichische Meister, der inzwischen ein Fahrradgeschäft plus Cafe auf der Ötztaler-Höhe betreibt.

Foto: SPORT AUSTRIA/GEPA PICTURES

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code