Michal Cerveny

Platz drei zum Vatertag

Am Ende gab’s nur noch Jubel! Heeressportlerin Laura Stigger vom Team Specialized Racing zeigte im Cross-Country-Bewerb beim Weltcup in Leogang einen wahren Husarenritt! Belohnte sich am Ende mit Rang drei und damit ihrem bisher besten Ergebnis in der Elite-KIasse. Vater Jochen war einer der ersten Gratulanten. Lauras Kommentar mit breitem Grinsen: „Alles Gute zum Vatertag!” Das Geschenk konnte sich sehen lassen…

Die Ausgangsposition für das Rennen war nicht einfach, denn die Haimingerin musste das Rennen vom 28. Startplatz aus in Angriff nehmen. Schnell arbeitete sie sich aber nach vorne und lieferte sich in der Folge packende Fights mit der Creme de la Creme des Mountainbike-Sports, kämpfte mit den Superstars Jenny Rissveds aus Schweden, Jolanda Neff aus der Schweiz und Pauline Ferrand Prevot aus Frankreich um die Positionen. Außer Reichweite war nur die im bisherigen Saisonverlauf überragende Französin Loana Lecomte.

In der Schlussrunde war die Devise dann „All in”. Und da musste sich die 20-jährige nur Rissveds um zwei Sekunden beugen. Neff und Ferrand Prevot hielt sie hingegen auf Distanz.

Laura Stigger zu ihrem Rennen: „Es ist unglaublich. Da sieht man, was die Fans ausmachen, die erstmals nach langer Zeit wieder an die Strecke gedurft haben. Auch meine ganze Familie war mit dabei. Das gibt einem noch einmal einen Extraschub. Bedanken muss ich mich auch beim Team, die mir eine Super-Taktik mitgegeben haben. Sie haben mir gesagt, ich soll es nicht zu schnell angehen, da auf dieser Strecke viele Konkurrentinnen einbrechen werden. Es ist natürlich gewaltig, bei meinem allerersten Heimweltcup in der Elite so ein Ergebnis zu schaffen. Jetzt wird weiterhin die Form für die Olympischen Spiele aufgebaut.”

Hochzufrieden zeigte sich auch Trainer Rupert Scheiber: „Das war heute Cross Country pur. Die Mädels haben toll abgeliefert.” Er führte freilich auch an: „Es ist nichts passiert. Bis zu Olympia gibt es für uns noch jede Menge zu tun. Dort wollen wir wieder voll abliefern.”

Mountainbike-Weltcup Leogang, Cross Country Damen:

1. Loana Lecomte (Fra) 1:17.03, 2. Jenny Rissveds (Swe) +1:48, 3. Laura Stigger (Ö) +1:50, 4. Jolanda Neff (Sz) +2:02, 5. Pauline Ferrand Prevot (Fra) +2:30, 6. Evie Richards (GBR) +2:42, 7. Rebecca McConnel (Aus) +3:17, 8. Anne Terpstra (Ned) +3:24, 9. Rocio Del Alba Garcia Martines (Spa) +3:32, 10. Eva Lechner (Ita) +4:14.

Titelfoto: Michal Cerveny

Galeriefotos: Ernst Lorenzi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code