sportszene.tirol

Gladiatoren bleiben zu Hause

Nachdem zuletzt mehrere Spieler der SPG Silz/Mötz wegen eines Corona-Falls in Quarantäne mussten, war das für heute Freitag geplante Tiroler-Liga Spiel gegen Union Innsbruck bereits auf Sonntag verlegt worden. Daraus wird jetzt aber auch nichts.

Nun ist das Virus nämlich bei den Gästen aus Innsbruck angekommen, die deshalb nicht antreten können. Für die Gladiatoren heißt es deshalb das zweite Wochenende in Serie zuzuschauen. Wann die Partie nachgetragen wird, steht noch nicht fest.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code