sportszene.tirol

Warmstrampeln für die WM

Nach den Reisestrapazen rund um die Olympischen Spiele in Tokio und den daraus resultierenden mangelnden Trainingseinheiten hat Heeressportlerin Laura Stigger vom Team Specialized Racing zuletzt die Mountainbike-Europameisterschaft in Novi Sad ausgelassen. Die Konzentration gilt der Weltmeisterschaft Ende August im italienischen Val die Sole.

„Ich muss jetzt kontinuierlich meinen Rhythmus wieder finden. Zuletzt habe ich gut trainiert, am kommenden Sonntag werde ich mich beim HC-Rennen im Rahmen des Swiss Bike Cups in Basel quasi im Wettkampfmodus für die Weltmeisterschaft warm strampeln. Die Strecken sind natürlich nicht zu vergleichen, da Basel relativ einfach zu fahren ist. Aber im Renntempo unterwegs zu sein, ist gleichzeitig das beste Training”, sagt Stigger.

Das XCO-Damenrennen wird am Sonntag um 12 Uhr gestartet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code