Gesamtsieg für Gabriela Erharter

Vorzeitig kürte sich Gabriela Erharter vom Union Raiffeisen Radteam Tirol  zur Gesamtsiegerin der road cycling league Austria. Ein fünfter Platz beim Rennen in Königswiesen reichte, da ihre schärfste Konkurrentin Najda Heigel über Rang zehn nicht hinaus kam.

„Das Gefühl, als erste Frau die Radliga zu gewinnen, ist Wahnsinn. Der Kurs war wie geschaffen für mich – sehr schwer und wirklich hart. Als sich die Spitzengruppe löste, fiel mir die Kette vom Blatt. Das war wirklich bitter, aber am Ende bin ich sehr zufrieden”, sagte die strahlende Gesamtsiegerin.

Bild: Gesamtsiegerin Gabirela Erharter mit ihrem männlichen Pendant Moran Vermeulen.
Foto: Reinhard Eisenbauer/ÖRV

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code