Herzblätter jubeln über Meistertitel

Beste äußere Bedinungen, eine tolle Strecke direkt neben der neuen Kunstbahn und spannende Wettkämpfe – die Österreichischen Meisterschaften im Rollenrodeln wurden vom Vorarlberger Rodelverband und der Eiskanal Bludenz GmbH perfekt organisiert.

Sportliche war einiges geboten, die nationalen Meistertitel gingen an die Favoriten. Während sich Riccarda Ruetz aus Sellrain den Titel bei den Damen holte, triumphierte bei den Herren ihr Freund Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal. Beide waren erst kürzlich auch Weltmeister geworden.

Österreichische Meisterschaften Rollenrodeln, Bludenz:

Damen: 1. Riccard Ruetz (RG Oberperfuss/Sellrain) 1:15.14, 2. Verena Fuchs (RG Oberperfuss/Sellrain) +2,71, 3. Lara Achenrainer (SV Ried i. Oberinntal) +5,74.

Herren: 1. Fabian Achenrainer (SV Ried i. Oberinntal) 1:11.53, 2. Thomas Sölkner (ASVÖ Rosenau Edelbach) +2,96, 3. Andreas Födinger (RC Jenbach) +3,44.

Jugend weiblich: 1. Emma Ruetz (RG Oberperfuss/Sellrain) +1:20.63, 2. Alina Schaffenrath (SV Ried i. Oberinntal) +1,87, 3. Elisabeth Jagersberger (WSV Sparkasse Prein/Rax).

Jugend männlich: 1. Daniel Rietzler (SV Ried i. Oberinntal) 1.19.41, 2. Florian Flackl (WSV Sparkasse Prein/Rax) +0,18, 3. Simon Sauer (SV Ried i. Oberinntal) +0,63.

Schüler weiblich: 1. Anna Fuchs (RG Oberperfuss/Sellrain) 1:23.92, 2. Valentina Grasch (SU WSV St. Nikolai) +1,24, 3. Luisa Praxmarer (SV Ried i. Oberinntal) +8,10.

Schüler männlich: 1. Andreas Jagersberger (WSV Sparkasse Prein/Rax) 1:29.54, 2. Nico Greiner (SV Ried i. Oberinntal) +2,55, 3. Neo Holzknecht (RG Oberperfuss/Sellrain) +2,62.

Foto: RODEL AUSTRIA

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code