sportszene.tirol

„Gladiatoren” klettern weiter

Die SPG Silz/Mötz klettert in der Tabelle der Tiroler Liga weiter nach oben. Ist dort im Spitzenfeld angekommen und bei zwei Spielen weniger als die Konkurrenz nach Verlustpunkten gerechnet bereits Tabellenführer.

Am Freitagabend im Heimspiel gegen Zams ließen sich die „Gladiatoren” auch durch einen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Paulo Rossetti scorte in der 23. Minute für die Gäste. Nur zwei Minuten später traf aber Manuel Flunger zum 1:1.

Nach der Pause kam die SPG-Maschine dann richtig ins Rollen. Luka Dzidziguri (49.), Benjamin Kraft (74.), Ertugrul Yildirim (77./Elfmeter) und Comebacker Samuel Krismer (92./Elfmeter) schossen noch einen klaren 5:1-Erfolg heraus.

Trainer Helmut Kraft: „Wir haben anfangs einige Konter zugelassen. Zams ging nicht unverdient in Führung. Der schnelle Ausgleich war wichtig. Die zweite Halbzeit war dann schon eine eindeutige Angelegenheit, wobei das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist.”

Am Mittwoch steht für seine Mannschaft das Nachtragsspiel gegen die SPG Prutz/Serfaus an (19.30 Uhr). Am Samstag geht’s dann auswärts zum Innsbrucker AC (17 Uhr).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code