sportszene.tirol

Wieder nur ein Punkt

Unter der Woche ein 3:3 im Nachtragsspiel gegen die SPG Prutz/Serfaus – da war Silz/Mötz-Trainer Helmut Kraft angesichts der gezeigten Leistung seiner Mannschaft sauer. Am Samstag beim IAC schaute zwar auch nur ein 1:1 raus (Torschütze Samuel Krismer), diesmal war der Übungsleiter aber milde gestimmt.

„Die Spieler haben eine ganz andere Bereitschaft gezeigt als noch wenige Tage zuvor gegen Prutz/Serfaus. Insgesamt war es ein sehr gutes Tiroler-Liga-Spiel von beiden Seiten. Wir hätten nach der Führung nachlegen müssen. Der späte Ausgleich in der 90. Minute schmerzt natürlich etwas. Aber insgesamt kann ich mit dem Remis gut leben”, sagte Kraft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code