Team Felbermayr

„Feder” klettert auf Rang fünf

Erstmals nach seiner Verletzung war der Imster Daniel Federspiel am Wochenende wieder für sein Team Felbermayr Simplon Wels im Einsatz. Bei den Österreichischen Bergmeisterschaften, die im Rahmen der Reither Kogel Trophy 2022 ausgetragen wurden, belegte er den fünften Platz. „Feder” bsolvierte die sechs Kilometer lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 560 Meter in einer Zeit von 22:03 Minuten. „Für mich war es wichtig, endlich wieder ein richtiges Rennen zu bestreiten und Wettkampfluft zu schnuppern“, betont Federspiel, auf den am 16. Juli als nächstes Rennen die Salzkammergut Trophy über 120 schwere Kilometer wartet.

Foto: Team Felbermayr Simplon Wels

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code