sportszene.tirol

Endlich ausgelost

Dem maroden FC Wacker Innsbruck sei Dank: Während das restliche Fußball-Unterhaus schon vergangene Woche ausgelost werden konnte, dauerte es mit der Regionalliga Tirol und der Tiroler Liga. Grund: Der Neo-„Präsident” der Innsbrucker, Hannes Rauch, der von den Mitgliedern selbstredend nicht gewählt wurde, wollte partout nicht die Rückstufung in die Tiroler Liga akzeptieren. Schwadronierte weiterhin von der Regionalliga – und will den Beschluss des Tiroler Fußballverbandes offenbar nach wie vor nicht akzeptieren. Ein eingebrachter Protest wurde vom Verband am Montag freilich abgewiesen. Und eigentlich sollte Rauch schleunigst eine Walfahrt in Angriff nehmen, um dafür zu danken, dass es nicht gleich runter in die 2. Klasse geht!

Zurück zum Sportlichen: Der Spielplan für den Grunddurchgang der Regionalliga Tirol steht. Auftaktspiel ist am 22. Juli ab 19.30 Uhr das Unterländer Duell zwischen dem SV Wörgl und dem FC Kitzbühel.

Die andern Partien sind zwar noch nicht terminiert, aber für den SV Telfs gibt’s in der ersten Runde gleich den Heimkracher gegen den SC Schwaz. Imst gastiert auswärts in der Reichenau, Aufsteiger Silz/Mötz tritt bei den WSG Tirol Amateuren an.

Die zweite Runde bringt dann gleich das Derby zwischen Imst und Telfs. In der vierten Runde empfangen die Imster Silz/Mötz. Gegen Telfs tritt die Mannschaft von Helmut Kraft in der elften Runde vor eigenem Publikum an.

Bild: Schon in der zweite Runde der neuen Regionalliga Saison kommt es zum Derby zwischen dem SC Imst mit Marko Jovljevic (links) und Telfs mit Goalgetter Julius Perstalleru.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code