Profi-Gegnerinnen paniert

Die Außerferner Radsportlerin Julia Sörgel sorgt wieder einmal für Furore! Im Zuge des Ischgler Ironbikes ging sie bei der Alpenhaus Trophy an den Start. Das Hillclimb Rennen führte von Ischgl über 7,2 Kilometer und 1000 Höhenmeter auf die Idalpe.

Sörgel benötigte für die Strecke 45.02,2 Minuten. Damit konnte sich die Athletin des Radclubs Reutte gegen internationale Profis durchsetzen. Sie verwies die Italienerin Claudia Peretti (Olympia Factory Team, +8,2) und die Deutsche Stefanie Dohrn (Canyon Northwave MTB, +1.34,4) auf die Plätze.

Julia Sörgel aus Reutte (Mitte) war die schnellste Dame der Alpenhaus Trophy in Ischgl.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code