sportszene.tirol

Starke Quali von Tomas

In der Qualifikation zum einem ITF-Turnier im serbischen Novi Sad bewies Aleksandar Tomas aus Oetz Kämpferqualitäten. In der ersten Runde gegen den Kroaten Fane Nincevic musste er den ersten Satz mit 4:6 abgeben, fightete aber zurück und gewann den zweiten Durchgang mit 6:3, um die Partie dann mit 10:6 im Champions-Tie-Break für sich zu entscheiden.

Keine Probleme hatte er in der zweiten Runde mit dem Slowaken Simon Habsuda, den er klar mit 6:1, 6:0 besiegte. Eng wurde es dann wieder in Runde drei gegen Drazen Petrovic aus Bosnien-Herzegowina. Dieser holte sich Satz eins im Tie-Break. Durchgang zwei ging mit 6:0 klar an Tomas. Und diesmal behielt er im entscheidenden Champions-Tie-Break mit 10:8 die Oberhand.

In der ersten Runde das Hauptbewerbs musst er sich dann dem Argentinier Mariano Navone 1:6, 1:6 geschlagen geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code