sportszene.tirol

Laura ist fit – EM kann kommen

Dass es wegen eines Infekts nicht möglich war, bei der WM in Leogang zu starten, war für Mountainbike-Ass Laura Stigger ein schwerer Schlag. Den sie aber inzwischen verdaut hat. Der Ärger ist inzwischen wieder große Zuversicht gewichen. Denn einen von Trainer Rupert Scheiber durchgeführten Leistungstest bestand die 20-Jährige am Donnerstag mit Bravour. Das hat bei der Haimingerin natürlich auch wieder den Medaillenhunger für die Europameisterschaft am Sonntag in Monte Tamaro in der Schweiz geweckt: „Ich will unter die Top drei kommen.”

Trainer Rupert Scheiber ist guter Dinge: „Laura hat beim Test gezeigt, dass sie trotz der vorübergehenden Erkrankung ihre Form halten konnte. Jetzt wird bei der EM natürlich voll angegriffen. Die Konkurrenz ist groß, aber wir haben einen Plan.“

Das U23-Rennen im Rahmen der EM, in dem Laura Stigger an den Start geht, beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr.

Foto: Armin Küstenbrück/EGO-Promotion

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code