Cup-Viertelfinale ausgelost

Am 9. Mai wurden mit „Glücksengel” Wolfgang Kindl die Viertelfinal-Paarungen und auch die Halbfinale des Kerschdorfer Tirol-Cups ausgelost. Die SPG Silz/Mötz trifft auf eigener Anlage auf den SV Fügen, der SC Imst in der Velly Arena auf den SK Ebbs.

SPG-Trainer Helmut Kraft: „Fügen ist eine lässige Aufgabe. Mit Schwaz hat die Mannschaft zuletzt die beste Amateurmannschaft Tirols aus den Cup geworfen. Da sieht man schon die vorhandene Qualität. Wir werden alles reinhauen in dieses Spiel und versuchen, ins Halbfinale einzuziehen.”

Imst-Coach Herbert Ramsbacher: „Ebbs rangiert derzeit auf Rang sechs der Tiroler Liga. Das ist ein Gegner, den wir keinesfalls unterschätzen dürfen. Wenn wir unsere Leistung abrufen können, sollte es aber mit dem Einzug ins Halbfinale klappen.”

Das Oberländer-Duell zwischen der SPG Silz/Mötz und dem SC Imst kann es nach der vorgenommenen Auslosung frühestens im Endspiel geben!

TF- Präsident Dr. Sepp Geisler, Gücksengel Rodel-Ass Wolfgang Kindl, TT-Marketingleiter Mag. Norbert Adlassnigg, TFV-Vizepräsident Adi Stastny und ASVÖ-Präsident Hubert Piegger (von links) bei der Viertelfinal-Auslosung.
Foto: TFV/Manuel Schinagl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code