sportszene.tirol

TFV-Cup bringt einige Schmankerln

In der Halbzeitpause der Partie zwischen der SVG Reichenau und dem SV Fügen in der Regionalliga Tirol, das die Innsbrucker mit 5:4 für sich entscheiden konnten, wurde am Sonntag das Achtelfinale des TFV-Kerschdofer Tirol Cups ausgelost, das am 10. April 2023 gespielt wird. Unter anderem hatte der neue Landessportreferent LHStv. Georg Dornauer ein gutes Händchen bei der Auslosung. Es wird einige packende Partien geben.

Ein Highlight ist sicher das Nachbarschaftsderby zwischen Landesligist SV Haiming und Regionalligist SPG Silz/Mötz. Haiming-Trainer Marcel Schreter frohlockte: „Das ist ein echter Hammer. Nachdem es in der vergangenen Saison gegen Imst gegangen ist, freuen wir uns nun auf Silz/Mötz. Da ist Massenbesuch im Haiminger Waldstadion garantiert.”

Ein attraktives Los zog auch der SV Kematen. Für die „Blues” geht’s gegen den SC Imst. „Ein Heimspiel an der ,Melach Road’, dazu gegen einen höherklassigen Gegner. So soll’s im Cup sein” freut sich Obmann Arno Bucher auf ein publikumswirksames Match.

Nicht zwingend publikumswirksam, aber dafür machbar erscheint die Aufgabe für Oberperfuss. Zuhause geht es gegen Landesliga-Winterkönig Innsbruck West.

Wieder einmal auswärts ran muss Telfs. Auf die „Säbelzahntiger“ wartet mit dem Gastspiel in Mayrhofen eine durchaus knifflige Aufgabe.

Auch zwei Herbstmeister treffen aufeinander: Der Völser SV (Tiroler Liga) und der SV Götzens (Gebietsliga West). „Dass wir in der Region bleiben, finde ich super. Da werden sicher auch viele Götzner mitfahren. Auch, wenn mir ein Heimspiel natürlich lieber gewesen. Aber es wird eine tolle Erfahrung für uns, gegen den Herbstmeister der Tiroler-Liga zu spielen“, weiß Götzens-Trainer Thomas Pichlmann. 

Titelbild: Im Sommer war’s nur ein freundschaftliches Kräftemessen. Im April 2023 treffen der SV Haiming mit Mike Peier (links) und Fabio Herz im TFV-Cup auf die SPG Silz/Mötz mit Tormaschine Ertugrul Yildirim.

Der komplette Achtelfinalspielplan

Foto: Manuel Schinagl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code